zurück weiter

Die Vernietungstechnik ist ein unentbehrlicher Baustein in der Fertigung entweder um Bauteile miteinander zu verbinden, oder wie in diesem Fall um ihre Beweglichkeit zu sichern. Zwei Niete dienen hier als Achse für bewegliche Teile. Um Endprodukte in höchster Präzision zu schaffen, ist die Vernietungstechnik als Technologie notwendig: Egal ob es sich um Bauteile für Gelenke oder Scharniere für die Automobilindustrie und Möbelindustrie handelt oder um Bauteile für Produkte der Medizintechnik, Haushaltsgeräteindustrie oder Elektrotechnikindustrie. Auch im Modellbau finden Niete als bewegliche Verbindung Anwendungen. Hierbei geht es um mechanische Verbindungen von Bauteilen. Verkleben oder Löten wäre hier keine gute Lösung, denn die verbundenen Bauteile sollen unter einander beweglich sein, zum Beispiel drehbar - oder aber die Verbindung soll lösbar sein, zum Beispiel für Wartungsarbeiten. Es kann aber auch sein, dass die Oberflächen, der zu verbindenden Materialien oder Bauelemente, kein Verkleben und Löten zulassen. Hier ist Vernieten die beste Lösung!

Top

Wir verwenden Cookies, um den Besuch dieser Website so angenehm wie möglich zu gestalten. Informationen zu unserer Datenschutz-Politik, zu Cookies und wie Sie sie ablehnen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

OK, einverstanden